• Premiumlogin
Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
Sie suchen
persönliche Beratung?
Start

Tarife: Zahnversicherung

GutGünstigVersichert untersucht regelmäßig alle Zahnversicherungen auf dem deutschen Markt. Aus dieser Tarifvielfalt suchen wir für Sie die Tarife raus, die wir empfehlen können und die erwiesenermaßen gut und günstig sind. Wir möchten aber auch die weiteren Tarife kurz vorstellen.

Liste der betrachteten Zahnversicherungstarife

Nürnberger ZP80

Deutscher Ring dent plus

Debeka ZE50

Hallesche Biss80

Allianz ZahnBest

LVM ZG25+ZG30

Gothaer KEZ

Gothaer MediDent

Mecklenburgische proMEZZ70

R+V ZE50

Signal Iduna Dent-Max

Hanse Merkur EZ+EZE

Inter GZE2

Württembergische ZG50

HUK-Coburg ZZ+

DKV Optident O1D

Allianz ZahnPlus

Barmenia AZ

R+V ZE40

AXA EG-Zahn-Plus

HUK-Coburg ZZ

R+V ZE30

Signal Iduna GE-Dent

Hanse Merkur EZ

LVM ZG30

Württembergische ZG30

Mecklenburgische proMEZZ40

LVM ZG25

AXA Dent

Nürnberger ZR

VGH ZE30

Bayrische Beamten-KK ZahnOnTop

UKV ZahnOnTop

AXA EGZahn +Prophy Dent

Gothaer ZEG

Deutscher Ring dent50


(Wird ständig erweitert.)

Vorstellung der Zahnversicherungs-Tarife

Nürnberger ZP80

Eine solide Zahnversicherung, leider mit einer strengen Zahnstaffel.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Continentale

Deutscher Ring dent plus

Eine guter Tarif für Zahnersatz, leider mit einer Staffel und einer Höchstgrenze. Desweiteren hat man im Bereich der Regelversorgung auch den Eigenanteil von 20 Prozent. Bei vielen Zahnversicherungen im gleichen Beitragsspektrum erhält man mittlerweile höhere Leistungen.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Barmenia

Debeka ZE50

Der Tarif der Debeka ist insbesondere bei höheren Rechnungsbeträgen sehr schwach, wodurch hohe Eigenanteile bleiben. Dies gleicht er durch günstige Beiträge und brauchbare Leistungen im Bereich der Regelversorgung aus. Dennoch ist man für hochwertigen Zahnersatz bei fast allen anderen Anbietern mit seiner Zahnversicherung besser aufgehoben.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung ARAG

Hallesche Biss80

Brauchbare Zahnversicherung, aber wer regelmäßig zur professionellen Zahnreinigung geht und bessere Leistungen möchte, sollte eher einen anderen Tarif wählen.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Bayerische

Allianz ZahnBest

Zahnstaffel und Höchstgrenze machen diese grundsätzlich solide Zahnversicherung eher unattraktiv. Dazu kommt, dass der Tarif der Allianz im Vergleich sehr teuer ist. Es gibt mehrere bessere und günstigere Anbieter für Zahnversicherungen.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung DKV

LVM ZG25+ZG30

Aufgrund der starken Einschränkungen im Bereich der Implantatversorgung, sowie der Einschränkung durch die Zahnstaffel und bei professioneller Zahnreinigung, ist diese Zahnversicherung nicht unbedingt empfehlenswert. Leider ist der Tarif trotz der mittelmäßigen Leistungen preislich eher teuer und daher nicht empfehlenswert.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung ARAG

Gothaer KEZ

Der Tarif KEZ bietet grundsätzlich die gleiche Leistung wie der MediDent, allerdings ohne Altersrückstellungen. Garantiert bessere Leistungen erhält man woanders fast zum gleichen Beitrag.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Janitos

Gothaer MediDent

Die Zahnstaffel und niedrigere Leistungen falls kein Bonusheft geführt wurde, dazu die Beschränkung bei den Implantaten, führen dazu, dass man trotz der günstigen Beiträge bei der Gothaer eher zu einer anderen Zahnversicherung raten würde.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Barmenia

Mecklenburgische proMEZZ70

Eine gute Zahnversicherung, leider mit einer Staffel, einer jährlichen Höchstgrenze und im Bereich der Regelversorgung schwach.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Janitos

R+V ZE50

Eine Erstattung von nur 50% ist für hochwertigen Zahnersatz nicht ausreichend und reicht auch bei einigen günstigen Zahnersatzmaßnahmen nicht aus. Insgesamt bietet diese Zahnversicherung zu wenig, gerade auch im Bereich der Zahnbehandlung, um den hohen Beitrag zu rechtfertigen.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung ARAG

Signal Iduna Dent-Max

Trotz umfangreicher Leistungen ist diese Zahnversicherung im Bereich Zahnersatz eher durchschnittlich. Die zusätzlichen Leistungen machen diesen Tarif darüber hinaus zum teuersten Tarif im Finanztest.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Janitos

Hanse Merkur EZ+EZE

Die Zahnversicherung der Hanse Merkur zeichnet sich in dieser Kombination durch günstige Beiträge aus. Da lediglich 50% des Rechnungsbetrages erstattet werden und die Leistungen beschränkt sind, bleibt aber regelmäßig ein hoher Eigenanteil.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Hanse Merkur

Inter GZE2

Die Höchstgrenze und niedrigere Leistungen falls kein Bonusheft geführt wurde, dazu die Beschränkung bei den Inlays, führen dazu, dass man eher zu einer anderen Zahnversicherung raten würde.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Janitos

Württembergische ZG50

Eine günstige Zahnversicherung, leider mit einer Staffel und in vielen Bereichen schwach.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Wuerttembergische

HUK-Coburg ZZ+

Die Leistungen dieser Zahnversicherung sind mittelmäßig, in allen Bereichen bleiben hohe Eigenanteile.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Janitos

DKV Optident O1D

Mehrere Gründe sprechen gegen diese eigentlich gute Zahnversicherung: Man sollte jährlich DKV-Kooperationspartner aufsuchen um eine professionelle Zahnreinigung durchzuführen, ansonsten verschlechtert sich der (sowieso nur mittelmäßige) Versicherungsschutz. Die Beiträge für diese Zahnversicherung sind gemessen an den Zahnersatzleistungen sehr hoch. Dieser Tarif ist wirklich nur für Kunden interessant, die 2mal jährlich die Zahnreinigung durchführen lassen.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung DKV

Allianz ZahnPlus

Die Zahnstaffel der Allianz schränkt die Leistungen dieser Zahnversicherung enorm ein, darüber hinaus gibt es eine jährliche Höchstgrenze, die den Tarif unattraktiv macht. Die generelle Selbstbeteiligung von 30% (auch für Regelleistungen) ist sehr hoch.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Continentale

Barmenia AZ

Eine Erstattung in dieser Zahnversicherung von nur 35% reicht für hochwertigen Zahnersatz nicht aus. Im Bereich der Regelversorgung kann die Lücke bei geführtem Bonusheft fast geschlossen werden, zudem sind die Beiträge vergleichsweise niedrig.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Barmenia

R+V ZE40

Eine Erstattung von nur 40% ist für hochwertigen Zahnersatz nicht ausreichend und reicht auch bei günstigen Zahnersatzmaßnahmen nicht aus.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung ARAG

AXA EG-Zahn-Plus

Eine Zahnversicherung mit einer Erstattung von nur 40% ist für hochwertigen Zahnersatz nicht ausreichend. Darüber hinaus besteht quasi eine Pflicht zur professionellen Zahnreinigung, um den vollen Leistungsanspruch zu erhalten.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung AXA

HUK-Coburg ZZ

Die Erstattung von nur 30% ist für eine Zahnversicherung zu wenig, ebenso die 50% Erstattung für Inlays. Da auch noch eine jährliche Höchstsumme vorgesehen ist, sollte man eher einen anderne Tarif wählen.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Janitos

R+V ZE30

Die Erstattung von nur 30% ist für eine moderne Zahnversicherung zu wenig. Neben den besseren Tarifen ZE40 und ZE50 bei der R&V gibt es gleich mehrere leistungsstärkere Zahnversicherungen auf dem Markt.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Janitos

Signal Iduna GE-Dent

Trotz vieler Mehrleistungen ist der Tarif im Bereich Zahnersatz eher schwach. Darüber hinaus ist diese Zahnversicherung auch nicht gerade günstig.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Janitos

Hanse Merkur EZ

Diese Zahnversicherung der Hanse Merkur ist sehr günstig, allerdings auch leistungsschwach. Da lediglich 30% des Rechnungsbetrages erstattet werden und die Zahnversicherungsleistungen beschränkt sind, bleibt regelmäßig ein hoher Eigenanteil.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Hanse Merkur

LVM ZG30

Für diese Zahnversicherung gilt das Gleiche wie für dieKombination ZG30+ZG25: Aufgrund der Einschränkungen im Bereich der Implantatversorgung, sowie der Einschränkung durch die Zahnstaffel und bei professioneller Zahnreinigung ist diese Zahnversicherung nicht unbedingt empfehlenswert.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Janitos

Württembergische ZG30

Diese günstige Zahnversicherung hat leider eine Leistungsstaffel und ist in vielen Bereichen schwach.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung Wuerttembergische

Mecklenburgische proMEZZ40

Die Mecklenburgische hat mit dem ProMEZZ einen durchschnittlichen Tarif entwickelt, der sich insbesondere durch günstige Einstiegsbeiträge auszeichnet. Die Leistung dieser Zahnversicherung sind dabei aber eher schwach.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung DKV

LVM ZG25

Diese Zahnversicherung hat leider eine Leistungsstaffel und eine Höchstsumme.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung DKV

AXA Dent

Der Tarif Dent verdoppelt ausschließlich die Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse.Im Bereich der Regelversorgung ist das ausreichend, für höherwertigen Zahnersatz jedoch vernachlässigbar.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung AXA

Nürnberger ZR

Der Tarif ZR verdoppelt ausschließlich die Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse. Im Bereich der Regelversorgung ist das ausreichend, für höherwertigen Zahnersatz jedoch vernachlässigbar, hier sollte man eher den ZP80 der Nürnberger wählen.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung DKV

VGH ZE30

Die Zahnversicherung der VGH erstattet in allen Bereichen geringe Leistungen und hat zudem Höchstgrenzen. Deshalb ist sie nicht zu empfehlen.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung DKV

Bayrische Beamten-KK ZahnOnTop

Da die 50% lediglich auf die Kassenleistung gerechnet werden, ist die Erstattung im Endeffekt äußerst gering. Zur Absicherung gegen hohe Zahnersatzkosten ist der Tarif keinesfalls geeignet.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung DKV

UKV ZahnOnTop

Da die 50% lediglich auf die Kassenleistung gerechnet werden, ist die Erstattung im Endeffekt äußerst gering. Zur Absicherung gegen hohe Zahnersatzkosten ist der Tarif keinesfalls geeignet.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung DKV

AXA EGZahn +Prophy Dent

Leider liegen uns zu diesem Tarif keine Informationen vor.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung AXA

Gothaer ZEG

Da nur ein Teil der Kosten für die Regelversorgung erstattet wird, ist diese Zahnversicherung eigentlich nicht zu empfehlen.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung DKV

Deutscher Ring dent50

Der Tarif dent50 schnitt in der Finanztest als schlechtester Tarif ab. Einziger Vorteil: Er war auch mit Abstand die günstigste Zahnversicherung.

Unsere Empfehlung: Zahnzusatzversicherung DKV

Schlußbemerkungen zur Zahnversicherung