• Premiumlogin
Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
Sie suchen
persönliche Beratung?
Start

Familienversicherung

Der Begriff Familienversicherung umschreibt die Mitaufnahme eines Ehegatten oder Kindes in den Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenversicherung unter dem Namen des Hauptversicherungsnehmers in einer Erwerbsposition.

Voraussetzungen für die Aufnahme in eine Familienversicherung ist ein Hauptwohnsitz in Deutschland sowie eine maximale Einkommenshöhe von 450 Euro (in einem Minijobverhältnis) der mitzuversichernden Person. Darüber hinaus darf das Familienmitglied keiner selbstständigen Tätigkeit mit mehr als 18 Wochenstunden Arbeitszeit nachgehen oder Beamter sein.

Der Begriff Familienversicherung von Experten leicht und verständlich erklärt.

News-Artikel zum Thema Familienversicherung

Einträge im Forum zum Thema Familienversicherung