• Premiumlogin
Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
Sie suchen
persönliche Beratung?
Start

Berufsunfähigkeit

Unter einer Berufsunfähigkeit versteht man eine dauernde Beeinträchtigung der Berufsausübung durch Invalidität, Unfall oder Krankheit.

Ist man Berufsunfähig, kann man also seinen bisher ausgeübten Beruf nicht mehr ausführen. Ist man gar nicht mehr Arbeitsfähig, kann also keiner Berufstätigkeit mehr nachgehen, dann spricht man von einer Erwerbsunfähigkeit.

Gegen die finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit, kann man sich auch privat versichern; siehe auch: Berufsunfähigkeitsversicherung .

Die Gesetzliche Rentenversicherung zahlt seit dem 1. Januar 2001 Berufsunfähigkeitrente nur noch für Versicherte, die vor dem 2. Januar 1961 geboren wurden, und das auch nur in Form der teilweisen Erwerbsminderungsrente.

Berufsunfähigkeit leicht und verständlich erklärt von GutGuenstigVersichert, ihrem Versicherungsmakler!

Verwandte Lexikon-Einträgen

News-Artikel zum Thema Berufsunfähigkeit