• Premiumlogin
Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
Sie suchen
persönliche Beratung?

Betriebsinhaltsversicherung

Betriebsinhaltsversicherung
  • Top Versicherungsschutz: Ihr Gewerbe bestens abgesichert
  • Individuelle Beratung: Durch Versicherungsexperten vor Ort
  • Persönlich und flexibel: Individueller Schutz nach Ihren Bedürfnissen
  • Bewährt: Bereits über 55.000 zufriedene Kunden erfolgreich vermittelt
ab
76,56
jährlich

Highlights Betriebsinhaltsversicherung


Tarifinformationen Betriebsinhaltsversicherung

Hintergrund Betriebsinhaltsversicherung

Auch Ihr Gewerbebetrieb ist täglich vielfältigen Gefahren ausgesetzt.

Feuer-, Leitungswasser- und Sturmschäden können zum Beispiel die Betriebseinrichtung oder den Warenbestand zerstören - und so den Betriebsablauf erheblich behindern oder sogar zum Stillstand bringen.
Einbruchdiebstahl, Vandalismus und Raub können existenzbedrohend sein, wenn die Produktion aufgrund fehlender Waren oder Vorräte zum erliegen kommt.
Die Betriebsunterbrechung infolge eines versicherten Schadens kann den Betrieb schnell an seine finaziellen Grenzen bringen, denn Löhne und Gehälter, Mieten, Leasingraten etc. laufen weiter, auch wenn der Betrieb still steht.

Welche Gefahren und Schäden sind abgedeckt?

Die technische/kaufmännische Betriebseinrichtung sowie die Waren und Vorräte, sind in der Betriebsinhaltsversicherung gegen Schäden durch folgende Gefahren, sofern beantragt, versichert:
  • Brand, Blitzschlag, Explosion,
  • Einbruchdiebstahl, Vandalismus nach einem Einbruch, Raub,
  • Leitungswasser,
  • Sturm und Hagel,
  • weitere Elementarschäden,
  • Betriebsunterbrechungsschäden, welche durch die versicherten Gefahren verursacht werden.
Außerdem ist die Erstattung weiterer Kosten möglich, z. B. für:
  • Aufräumungs- und Schutzmaßnahmen
  • provisorische Sicherungsmaßnahmen nach einem Einbruch (Notreparaturen)
  • Gebäudebeschädigungen nach einem Einbruch
  • Gebrauchsgegenstände von Betriebsangehörigen
  • einen Sachverständigen
Weitere Einschlüsse und Deckungserweiterungen sind je nach Gewerbe und Betriebsart mit individueller Vereinbarung in der Betriebsinhaltsversicherung möglich, zum Beispiel:
  • Überschwemmung
  • Rückstau
  • Erdbeben
  • böswillige Beschädigung
  • Absicherung gegen Ertragsausfall

Wie wird die Versicherungssumme ermittelt?

Die Versicherungssumme für die Betriebseinrichtung sowie die Waren und Vorräte soll in der Betriebsinhaltsversicherung grundsätzlich dem Neuwert entsprechen.
Lediglich bei Sachen, deren Zustand insbesondere durch Abnutzung weniger als 40 Prozent des Neuwertes beträgt, ist der Zeitwert anzusetzen. Soweit Sachen für ihren Zweck nicht mehr zu verwenden sind, gilt nur noch der für den Versicherungsnehmer erzielbare Verkaufspreis für die Sache oder für das Altmaterial.

Für Vorräte ist der Wiederbeschaffungspreis oder der Betrag für die Neuherstellung zu berücksichtigen.

Durch die automatischen Summenanpassung oder Indexierung der Versicherungssumme durch die sogenannte Wertzuschlagsklausel, passt sich Ihr Versicherungsschutz jährlich an. Dadurch reduziert sich das Risiko des Eintritts der Unterversicherung. Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit zur Vereinbarung einer Vorsorgeversicherungssumme, um eine Unterversicherung zu verhindern. Beachten Sie, dass die Versicherungssumme den wirklichen Werten entspricht. So vermeiden Sie eine Unterversicherung in Ihrer Betriebsinhaltsversicherung.

Sinnvolle Ergänzungen

Zur vollständigen Absicherung der technischen Einrichtung Ihres Gewerbebetriebes empfehlen wir:
  • eine Maschinenversicherung und
  • eine Elektronikversicherung.
  • Für Betriebe der Lebensmittelbranche empfehlen wir zusätzlich die Betriebsschließungsversicherung.
  • Für Handwerksbetriebe ist eine Transport- bzw. Kfz-Inhaltsversicherung empfehlenswert.

Schadenbeispiele

Brand, Blitzschlag aber auch Explosion
  • Ein Kurzschluss am Faxgerät löst ein nächtliches Feuer aus. Die gesamte Büroeinrichtung wird zerstört.

  • Einbruchdiebstahl, Vandalismus
  • Hier wird geleistet für das, was die Einbrecher haben mitgehen lassen. Demolieren die ungebetenen Gäste auch noch Ihre Geschäftseinrichtung, werden auch die Kosten für die Instandsetzung übernommen, insofern Sie Vandalismus mitversichert haben.
  • Leitungswasser
  • Ein Rohrbruch kann nicht nur das Warenlager eines Gewerbebetriebes vernichten, sondern auch die EDV-Anlage eines Steuerberaters kann komplett zerstört werden.
  • Sturm
  • Ein Herbststurm deckt das Dach Ihres Geschäftsgebäudes ab oder zerstört die Schaufensterscheibe und verwüstet die Büroeinrichtung oder das Warenlager. Für Schäden an der Büroeinreichtung oder am Warenlager kommt die Geschäftsinhaltsversicherung auf.
  • Versicherer der Betriebsinhaltsversicherung

    Angebotsanfrage

    Angebotsanfrage

    Fordern Sie jetzt ihr individuelles Angebot an. Wir vermitteln Ihnen aus unserem Partner-Netzwerk einen Berater vor Ort, der eine kostenlose und unabhängige Beratung durchführt. Dabei werden alle Anbieter auf dem Markt objektiv und individuell verglichen.

    Betriebsinhaltsversicherung: Betreuung im Schadensfall

    Betriebsinhaltsversicherung AngebotsanfrageGrundsätzlich haben Sie im Schadensfall die Möglichkeit sich entweder an uns oder direkt an den Versicherer zu wenden.

    Wenn Sie sich direkt an ihren Versicherer wenden möchten, stellen wir Ihnen gerne die Kontaktdaten (falls noch nicht bekannt) der Leistungsabteilung zur Verfügung, die Erstattung kann dann meist etwas schneller erfolgen.

    Wir empfehlen aber - gerade bei schwierigen Leistungsfällen - uns als Ihren Betreuer einzubeziehen. Zum einen, weil wir Ihnen bei der Meldung des Schadens helfen können und zum anderen, weil wir Kopien des kompletten Vorgangs inkl. Schriftverkehr aufbewahren, wodurch eine zusätzliche Kontrolle gewährleistet ist. Darüber hinaus stehen wir natürlich auch beratend bei Fragen zu ihrer Betriebsinhaltsversicherung zur Verfügung.

    Wichtiger Hinweis zur Betriebsinhaltsversicherung

    Diese Leistungsbeschreibung ist lediglich eine Kurzübersicht zur Betriebsinhaltsversicherung. Der rechtsverbindliche Umfang des Versicherungsschutzes geht ausschließlich aus den für diesen Vertrag vereinbarten Versicherungsbedingungen hervor.